Langmatz Logo Image

Kunststofffundamente -
Infrastrukturlösungen für die Elektromobilität

Kunststofffundamente –
Infrastrukturlösungen für die Elektromobilität

 

Die Elektromobilität ist zentraler Baustein auf dem Weg zu einem klimaschonenden und nachhaltigen Verkehrssystem der Zukunft. Für den Erfolg der E-Mobilität entscheidend ist der Aufbau einer flächendeckenden und auf die Bedürfnisse der Nutzer ausgerichteten Ladeinfrastruktur.

Ihr Ansprechpartner

Karl-Heinz Hebermehl

phone Icon+49 8821 920-126
fax Icon+49 8821 920-2126
contact Icon Kontakt speichern

Geringe Transport-, Logistik-, Montagekosten

Große zeitliche Flexibilität im Tiefbau

Kunststofffundament EK980 für Ladesäulen und Wallbox-Stelen

Bei der Realisierung von Ladeinfrastrukturprojekten ist die effiziente Installation von Ladesäulen ein wichtiges Entscheidungskriterium.
Durch die innovative Lösung von Langmatz ist das möglich. Mit dem leicht zu installierenden Fundament haben Unternehmen so die
Möglichkeit, die Ladeinfrastruktur für Mitarbeiter oder Kunden vorzubereiten und sukzessive ganz nach Bedarf mit Ladesäulen zu bestücken.
Die Konstruktion aus hochwertigem Kunststoff und der innovativen patentierten 3D-ribFram-Technologie® sichern die Beständigkeit
sowie die problemfreie Installation. Das Kunststofffundament von Langmatz hat Aufnahmen zu den gängigen Ladesäulen und
Wallbox Stelen (wie z.B. Mennekes, ABL, wirelane, innogy, compleo, KEBA, etc.)

 

WICHTIGE DOWNLOADS

 

Hier finden Sie wichtige Informationen, die Sie herunterladen können.

Langmatz Infrastrukturlösungen für die E-Ladeinfrastruktur:

 

Die Elektromobilität wird in Zukunft eine wachsende Bedeutung einnehmen. Kommunen, Unternehmen, Netzbetreiber und Dienstleister suchen daher nach intelligenten Konzepten für den Ausbau von E-Ladeinfrastruktur, die möglichst wenig Platz benötigen, den Denkmalschutz berücksichtigen und die sensible Technik vor Witterung und Vandalismus schützen.